Brandschutzwände mit Türen der Klassen EI 15 - EI 90

Aluprof ppoz
Das System MB-78 EI dient zur Ausführung von Innen- oder Außen-Brandschutzwänden mit ein oder doppelflügeligen Türen der Feuerwiderstandsklasse EI 15, EI 30, EI 45, EI 60 oder EI 90 nach Norm PN-EN 13501-2:2010. Zahlreiche Prüfungen und Berechnungen haben ebenfalls nachgewiesen, dass die nach diesem System hergestellten Erzeugnisse über eine sehr gute Wärme- und Schalldämmung verfügen (Uf ab 1,60 W/m2K und bis zu 40 dB). Aufgrund seiner Eigenschaften, der optimierten Produktionstechnik und Herstellungskosten, der Kompatibilität mit anderen ALUPROF Fenster- und Türsystemen sowie der konsequenten technischen Weiterentwicklung handelt es sich bei diesem System um ein sehr beliebtes Produkt, das auf dem Baumarkt im großen Umfang eingesetzt wird.
 
Die Pfosten-Riegelsysteme MB-SR50 EI und MB-SR50N EI dienen zur Ausführung von leichten Brandschutz-Vorhang- und Füllwänden in den Feuerwiderstandsklassen EI 15, EI 30, EI45 und EI 60 nach Norm PN-EN 1364-3 und PN-EN 1364-1 sowie von feuerfesten verglasten Dachabdeckungen. Das System ist als hochfeuerbeständig eingestuft.
 
Bei den Konstruktionen dieses Typs werden die Profile der Fassadensysteme MB-SR50 und MB-SR50N, d. h. Pfosten mit einer Tiefe von 85+225 mm und Riegel mit einer Tiefe von 65+185 mm eingesetzt Beide Systeme sind technisch und funktionell identisch. Der grundlegende Unterschied besteht in der Form und der Tiefe des Profils. Die für das System MB-SR50 abgerundeten Profile mit einem Radius von 2,5 mm wurden beim System MB-SR50N durch sog. scharfe Kanten ersetzt. Dies hat einen wesentlichen Einfluss auf das Design. Beim System MB-SR50N stehen Pfosten- und Riegelprofile zur Verfügung, die auf der Fassadeninnenseite die Ausführung einer flächenbündigen Oberfläche ermöglichen. Dadurch kann bei der Verglasung ein regelmäßiges Gittermuster erzeugt werden
 
Aluprof PPOZ
Die Brandschutzkonstruktion des Pfosten-Riegelsystems ermöglicht die Ausführung von Verbindungen mit einem Winkel bis ±7,5° pro Seite sowie den Bau von gegenüber der Senkrechten um 15° geneigten Fassaden. Es besteht ebenfalls die Möglichkeit, in der Fassade Brandschutztüren des Systems MB-78EI zu montieren, wobei die gesamte Konstruktion über einen Feuerwiderstand der Klasse EI 30 oder EI 60 verfügt.

 

Inspirationen